Quicklinks
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
Sonderzeichen
± ÷ ² ³ ¼ ½ ¾
µ £
® ©
[ ] { }
Textformatierung
[left][/left]
[center][/center]
[right][/right]
[justify][/justify]
[space]
[s][/s]
[small][/small]
[big][/big]
[hr]
[sub][/sub]
[sup][/sup]
[style={{name}}][/style]
[code][/code]
[spoiler2=Thema][/spoiler2]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Email-Adresse spamsicher anzeigen
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]

Smileys
smile
zunge
wink
grin
hmm
shocked
rose
devil
sick
heart
blush
mad
sad
frown
laugh
cool
nerd
clap
kiss
top
flop
engel
idee
smokin
Smileys allgemein
Herz
Grinsen
Idee
Frage
Achtung
Hm
Top
Idiot
Müde
Müde
Suchen
Fragen
Error
Achtung
Ah!
Wissen
Doc
Es gibt Ärger!
Ärger
Hallo
Error
Hm
Hi Hi
Hi Hi
Ja Ja
Frieden
SOS
Hurra
Hallo
Hallo
Große Smiley
1tys-27[1]
1tys-ak[1]
1tys-aa[1]
1tys-24[1]
1tys-1w[1]
1tys-2b[1]
1tys-29[1]
1tys-2c[1]
1tys-64[1]
1tys-ab[1]
Top
1tys-28[1]
1tys-65[1]
1tys-1x[1]
1tys-ad[1]
1tys-21[1]
1tys-9x[1]
1tys-al[1]
1tys-23[1]
1tys-9y[1]
Schilder Smiley
1tys-60[1]
1tys-ag[1]
1tys-ah[1]
Hallo
1tys-5s[1]
1tys-ai[1]
Excellent
1tys-am[1]
1tys-62[1]
1tys-ae[1]
1tys-fi[1]
Herzlich Willkommen
1tys-9t[1]
1tys-5v[1]
1tys-5y[1]
1tys-5x[1]
1tys-9u[1]
1tys-5w[1]
1tys-5u[1]
1tys-fe[1]
1tys-5q[1]
Danke
78q-2i[1]
Willkommen
1tys-a1[1]
1tys-5r[1]
1tys-63[1]
1tys-61[1]
78q-5m[1]
   
LaberKachelSülz
Beiträge: 71 | Punkte: 89 | Zuletzt Online: 17.01.2019
Registriert am:
28.06.2017
Geschlecht
keine Angabe
    • LaberKachelSülz hat einen neuen Beitrag "Projektmanagement Software zur Umsetzung von Agilen Methoden" geschrieben. 16.11.2018

      Habe das eine Weile privat ausprobiert. Denke ich werde dabei bleiben um statt Kalender und Todo-Liste nur eine App zu benötigen.

      Für Firmen halte ich das weiterhin für völlig unbrauchbar - zumindest was wir hier benötigen. (Wir benutzen Outlook und VSTS/AzureDevOps).
      Dann fällt mir auch noch ein: A fool with a tool is still a fool.
      Du schreibst "Dies ermöglicht es, Agile Methoden effektiv umzusetzen." - aber, bei agile geht es erst mal nur um eine andere Denkweise und nicht um Methoden. Ich verweise hier mal aufs agile Manifest. Hier bei uns ist auch so dass der Kunde oft vergessen geht und man sich überlegt welches Ticket wo, wann man hinschiebt.

    • LaberKachelSülz hat einen neuen Beitrag "Messen von Effizienz" geschrieben. 12.11.2018

      Dann sollen sie sich halt KPI's kaufen oder aus den Fingern saugen. *böse*
      Was willste denn messen? Zeit pro user story? Dann machen wir halt die Stories kleiner oder schludern die schnell rein. Kommt dann halt wieder ein Fehlerticket hinterher das mehr Zeit kostet ...

    • LaberKachelSülz hat einen neuen Beitrag "Messen von Effizienz" geschrieben. 08.11.2018

      Ja wir haben Erfahrung - und messen seit einiger Zeit gar nicht mehr. Es macht einfach keinen Sinn.
      Die Effizienz kann man ja nicht messen sondern nur berechnen wenn man weiß was die 100% sind. Da aber bei Software-Entwicklung (und Hardware sicher auch) man die das gleiche hat, weicht das immer ein. Messen macht Sinn wenn man immer gleiche Teile hat die man bearbeitet.
      Beispiel:
      Wir hatte gerade fünf User-Stories. Alle waren zum gleichen Thema nur eben andere Fälle.
      1.te umgesetzt, fast fertig, Dauer eine Woche
      2.te umgesetzt, fesgestellt dass das bei der ersten gewählte Design für die zweite und weitere nicht passt. Alle nochmals umgeändert - zwei Wochen
      3.te umgesetzt, alles passt, nur eine weitere Strategie - ein Tag
      4.te umgesetzt, alles passt, nur eine weitere Strategie - ein Tag
      5.te umgesetzt, nachdem nun alle fünf fertig sind wird hier noch aufgeräumt - drei Tage

      Bei Scrum versucht man wenigstens über die Schätzungen, Story Points und die velocity etwas planen zu können.

      Nich was: agile Methoden sind m.E. dazu die Effektivität zu erhöhen und nicht die Effizienz. Der Anwender bekommt mir agilen Methoden nicht unbedingt schneller was er will sondern er bekommt ehr was er will. Dies geschieht indem er schneller Feedback bekommt und man darauf reagieren kann.

    • LaberKachelSülz hat einen neuen Beitrag "Agile Coach - Scrum Master" geschrieben. 06.11.2018

      Tja, kommt drauf an was man unter Karriere versteht. Nach Wikipedia:

      "Die Karriere oder berufliche Laufbahn ... ist die persönliche Laufbahn eines Menschen in seinem Berufsleben..." - dann Ja

      Weiter "Umgangssprachlich bezeichnet der Begriff in der Regel einen beruflichen Aufstieg (einen Weg nach oben),..." - dann Nein

      Der Wechsel vom SM zum PO ist ein Pfad, aber kein Aufstieg (sonst hat man Scrum falsch verstanden)

    • LaberKachelSülz hat einen neuen Beitrag "Agile Coach - Scrum Master" geschrieben. 05.11.2018

      Na ja "ohne etwas" ist doch ein bischen untertrieben. Immerhin gibt es ein Zertifikat - und das ist doch das was Personaler benötigen. ;-)

    • LaberKachelSülz hat einen neuen Beitrag "Retro in internationalen Teams" geschrieben. 06.09.2018

      Danke fürs Feedback!
      Sind die Verbesserungsvorschläge eher technischer Natur? Oder Prozess? Oder Infrastruktur?

    • LaberKachelSülz hat einen neuen Beitrag "Wer definiert die Sprints?" geschrieben. 06.09.2018

      Bei Dir läuft das Team schon eine Zeit: Kommt drauf an was man unter Team versteht. Wir haben mehrere Teams an einem Produkt. Allem gemeinsam haben eine Sprintlänge. Die Zusammensetzung und Größe der Teams hat sich schon mal geändert. Wenn man das Gesamtteam meint, dann läuft das Team schon über 7 Jahre mit Sprints. Früher gab es nur mal über Weihnachten einen längeren Sprint.
      Ich gehe natürlich einig, dass die Sprint Dauer über einen längeren Zeitraum stabil sein sollte. Aber: ich als SM bestimme bei uns die Review-Termine nicht.

    • LaberKachelSülz hat einen neuen Beitrag "Wer definiert die Sprints?" geschrieben. 05.09.2018

      Darum habe ich auch gefragt. weil bei uns bestimmt das der PO und der hat den Sprint mal mehrfach verlängert weil Dinge noch nicht fertig waren.

    • LaberKachelSülz hat einen neuen Beitrag "Retro in internationalen Teams" geschrieben. 08.08.2018

      Viel Erfolg!
      Da fällt mir ja gerade ein: es ist ja gerade der Vorteil vom daily (und anderen agilen Events), dass man sehr schnell merkt ob es brennt.

    • LaberKachelSülz hat einen neuen Beitrag "Retro in internationalen Teams" geschrieben. 07.08.2018

      Nachdem gestern wieder mal Kollege sich über Kollegen in Indien geäußert hat - Asien und agil? Sind das nicht die, die immer Ja sagen? Bei einer Retro muss man ja auch mal sagen können was schlecht läuft. Machen die Führungskräfte dort überhaupt dann mit?

      Weiterer Gedanke: einfach mal ausprobieren!

      Bitte schreib dann mal wie es gelaufen ist.

    • LaberKachelSülz hat einen neuen Beitrag "Retro in internationalen Teams" geschrieben. 02.08.2018

      Wie groß ist denn das Team?
      Mein sponanter Gedanke wären drei Retros. Je eine und dann noch eine gemeinsame. Die ersten eiden wären eher der Schwerpunkt Probleme herauszufinden und letztere eher Massnahmen zu bestimmen.

    • LaberKachelSülz hat einen neuen Beitrag "Masterarbeit zum Thema "Wasserfallmodell versus Scrum"" geschrieben. 29.06.2018

      Ah Danke für den Hinweis. Ich meine das schon mal vor längerer Zeit gelesen zu haben. War gut da nochmals einiges zu Lesen.

      Trotzdem finde ich das Wasserfallmodell nur für seltene Einsatzgebiete für sinnvoll wie z.B. behördliches und hochriskantes wie z.B. Raumfahrt. (Da ist Feedback doch recht teuer. ;-))
      Das wäre dann in der Matrix links oben. Ähnliche Bedenken findet man auch hier: https://www.projektmagazin.de/glossarterm/stacey-matrix

      Was mir noch nicht klar ist, was der Autor unter lean und agil versteht. Für einfache Projekte würde ich nicht Wasserfall sondern Kanban empfehlen.

      Wichtig kann man doch festhalten: es kommt immer darauf an.

Empfänger
LaberKachelSülz
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Xobor Community Software